...because open source matters

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Praxisanleiter/in (nach NotSanG)

Weiterbildung Praxisanleiter/in in Thüringen

E-Mail Drucken

Im Bundesland Thüringen soll die Weiterbildung Praxisanleiter/in über eine Weiterbildungsverordnung des Sozialministeriums staatlich geregelt. In diesem Zusammenhang sollen auch weitere Regelungen für das nichtärztliche Personal im Rettungsdienst und Leitstellen getroffen werden. Leider ist eine Verabschiedung noch immer nicht geschehen.

Ein Vorhaben, welches bereits 2008 in Angriff genommen wurde und nun mit der Einführung des neuen Berufsbildes abgeschlossen werden soll. Dies gilt für Berufe im Gesundheits- und Sozialwesens und bedeutet, es müssen Bedingungen für die Zulassung erfüllt werden.

In diesem Zusammenhang kann man schon einiges aus der Verordnung für die Mindestvoraussetzungen einer Lehrrettungswache für die Notfallsanitäterausbildung herauslesen.

Laut Aussage des Sozialministerium wird diese Verordnung im 4. Quartal 2016 verabschiedet sein. Solange können wir leider keine Kurse hierfür anbieten. Anträge unsererseits wurden bereits 2013 gestellt. Aktuell befindet sich die Weiterbildungsverordnung in der Verabschiedung.

Weiterbildung LRA, Dozent im Rettungsdienst sollen anerkannt werden. Wie und in welchem Umfang legt die Behörde im Einvernehmen mit den Bildungseinrichtungen fest. Die zuständige Behörde ist auch hier das Landesverwaltungsamt in Weimar.


Wichtig! Es können nur Weiterbildungen (LRA, Dozent, usw.) anerkannt werden, welche mit einer Prüfung abgeschlossen haben. Dies ist so wie auch in anderen staatlichen Anerkennungsverfahren.

Sobald es hier etwas NEUES gibt, werden wir Sie informieren. Es ist möglich, dass dies noch einige Zeit dauern kann.

Hier können Sie die Weiterbildungsverordnung einsehen, welche aktuell die Weiterbildung von Praxisanleitern für Berufe in Gesundheit und Soziales regelt.
https://www.dropbox.com/s/9rk2lwok9tef3ez/20140127_WeiterbildungsverordnungGesundheitsfachberufe.pdf

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 13. Juni 2016 um 11:29 Uhr