...because open source matters

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Mega-Code-Trainer/-in

Mega-Code-Trainer/-in

E-Mail Drucken

Die Reanimation hat sich in den letzten 20 Jahren zu einer hochtechnisierten und wissenschaftlichen Handlung im Rettungsdienst entwickelt.

Immer noch sind die Herzdruckmassage und die Beatmung zentrale Themen, welche durch die gezielte Gabe von Medikamenten, der Vorort-Therapie, alternativen Beatmungstechniken usw. ergänzt wird.

Es werden Statistiken und wissenschaftliche Studien durchgeführt, welche die Reanimation erfolgreicher machen sollen.

 

 

Für die Vermittlung dieser Inhalte sind Multiplikatoren (Mega-Code-Trainer) notwendig, welche sich in der komplexen Vermittlung dieser Inhalte  auskennen und diese im pädagogischen Kontext vermitteln.

In der Vorbereitung werden Sie von uns Material erhalten, um sich bereits im Vornherein mit den Inhalten des Lehrgangs auseinandersetzen zu können.

Voraussetzung

  • Sie sollten möglichst eine Weiterbildung als Lehrrettungsassistent/in oder Praxisanleiter/in erfolgreich durchlaufen haben.

Abschluss

  • Die Weiterbildung schließt mit einer Zertifizierung (Prüfung) ab.

Lehrgangsdauer und -termine:

  • Die Weiterbildung umfasst 32h.
  • 08.06.2016 - 11.06.2016

Hier exemplarisch einige Inhalte des Lehrgangs:

  • Eingangstest
  • Rechtliche Grundlagen
  • Anatomie und Physiologie des Herzkreislauf-Systems
  • EKG und Defibrillation
  • Medikamente der Reanimation
  • Leitlinien und die Bedeutung von Algorithmen am Beispiel der ERC Leitlinien 2015
  • Beutel-Masken-Beatmung und Herzdruckmassage
  • Intubation und alternative Beatmung
  • MPG
  • intraossärer Zugang
  • Reanimationsalgorithmen
  • Technischer Umgang mit Reanimationstrainern
  • Praktische Übung und Reanimationsszenarien
  • Zertifizierung
    • Schriftlicher Test
    • Mündliche und praktische Lehrprobe
Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 20. Februar 2016 um 17:44 Uhr