...because open source matters

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Erste-Hilfe Aus- und Fortbildung

Erste Hilfe

E-Mail Drucken

Sie benötigen einen Erste-Hilfe Grundkurs oder eine Fortbildung? Dann sind Sie bei uns richtig!

Egal, ob für den Führerschein, die Arbeitsstelle, über die Berufsgenossenschaften, in Betreuungseinrichtungen, Schulen oder einfach für sich selbst - Wir können Ihnen für alle Bereiche einen Grundkurs oder eine auffrischende Fortbildung anbieten.

Motivation

Zu wissen, wie man noch besser helfen kann, bringt nicht nur Sicherheit, sondern auch Aufmerksamkeit für hilfsbedürftige Menschen.

Ganz nach dem Gedanken „Nicht Wegschauen, sondern Helfen!“ möchten wir Sie von 20 Jahren Erfahrung im Bereich der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Mitarbeitern in der professionellen Notfallrettung profitieren lassen.

Einfach, verständlich und gemeinsam lernen Sie die grundlegenden Maßnahmen und Handlungsstrategien, welche die Erste Hilfe zu einem fundamentalen Baustein des Zusammenlebens machen. Die Erste Hilfe vor Ort durch Sie ist Voraussetzung für eine optimale Versorgung durch den Rettungsdienst und die Klinik.

Wenn Sie möchten, erhalten Sie Einblick in die Arbeit des Rettungsdienstes und erfahren, wie wichtig Sie für die Rettungskette der Notfallmedizin sind.

Veränderung der Ersten-Hilfe

Einiges ist ab dem 1. April 2015 verändert worden.

Die Erste Hilfe Ausbildung, die an zwei Tagen mit 16 UE angesetzt war, wurde auf 9 UE reduziert.

Zielgruppe

  • alle Führerscheinklassen, Personenbeförderung
  • Betriebliche Ersthelfer (Grundausbildung Erste Hilfe)
  • Trainer und Übungsleiter
  • Medizin-, Pädagogik- und Sportstudenten
  • alle, an der Ersten Hilfe Interessierten

Unterrichtszeit

  • 09:00 – 17:00 Uhr (9 UE)
  • Der Beginn der Veranstaltung kann bei Bedarf verschoben werden.
  • Die Dauer kann bei Bedarf auch auf 2 Tage / Abende geteilt werden - entscheiden Sie individuell!
  • In den Pausen können Sie unser Bistro für einen kleinen Snack oder ein Getränk nutzen.

Termine

Kurs Datum Uhrzeit (9 UE)
EH 016-2016 03.12.2016

09:00 - 17:00 Uhr

Fahrschule Roth Eisfeld

EH 015-2016 15.10.2016

09:00 - 17:00 Uhr

Fahrschule Roth Eisfeld

EH 014-2016 06.08.2016

09:00 - 17:00 Uhr

Fahrschule Roth Eisfeld

EH 013-2016 18.06.2016

09:00 - 17:00 Uhr

Fahrschule Roth Eisfeld

EH 012-2016 21.05.2016

09:00 - 17:00 Uhr

Fahrschule Roth Eisfeld

EH 011-2016 26.04.2016 17:00 - 20:30 Uhr
27.04.2016 17:00 - 20:30 Uhr
EH 010-2016 16.04.2016 09:00 - 17:00 Uhr
EH 009-2016 15.03.2016 17:00 - 20:30 Uhr
16.03.2016 17:00 - 20:30 Uhr
EH 008-2016 12.03.2016 09:00 - 17:00 Uhr
EH 007-2016 16.02.2016 17:00 - 20:30 Uhr
17.02.2016 17:00 - 20:30 Uhr
EH 006-2016 13.02.2016 09:00 - 17:00 Uhr
EH 005-2016 26.01.2016 09:00 - 17:00 Uhr
EH 004-2016 23.01.2016 09:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie weitere Terminwünsche, dann rufen Sie uns an oder mailen Sie uns. Bei einer Teilnehmerzahl von mindestens 10 Personen, können wir gemeinsam einen Termin vereinbaren.

Haben Sie als Gruppe, Betrieb, Schulklasse, Verein, Familie oder Organisation (min. 10 Teilnehmer) Interesse an einem Kurs, können wir diesen gerne speziell auf Ihren Aufgabenbereich abstimmen. Setzen Sie sich jederzeit mit uns in Verbindung!

Haben Sie Räumlichkeiten zur Verfügung, welche wir nutzen können? Dann laden Sie uns ein! Gerne organisieren wir Ihren Kurs direkt bei Ihnen.

BG-Zulassung

Die Aus– und Fortbildungen der Ersten Hilfe entsprechen den Vorgaben der Fahrerlaubnisverordnung (FeV) für alle Führerscheinklassen sowie der Unfallversicherungsträger für die Erste Hilfe in Betrieben (DGUV Vorschrift 1, DGUV Grundsatz 304-001). Somit qualifiziert Sie die Teilnahme zum betrieblichen Ersthelfer.

Bei Fragen rund um die Finanzierung durch die Betriebsgenossenschaften stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung. Wir sind als ermächtigte Stelle (8.0800) der Qualitätssicherungsstelle Erste Hilfe befugt, mit den Berufsgenossenschaften abzurechnen.

Hinweis: UE = Unterrichtseinheit á 45 Minuten

Kursinhalte (exemplarisch)

  • Allgemeine Verhaltensweisen bei Unfällen / Notfällen / Rettungen
  • Notruf absetzen
  • Umgang Warndreieck und Verbandkasten
  • Störungen des Bewusstseins
  • Stabile Seitenlage
  • Störung der Atmung und des Kreislaufs, Ersticken
  • Herzlungen-Wiederbelebung
  • Knochenbrüche, Kopf- und Gelenkverletzungen
  • Helmabnahme
  • Bauchverletzungen, akute Erkrankungen des Bauchraums
  • Wunden, bedrohliche Blutungen, Verbände
  • Schock, Krampfanfall, Schlaganfall
  • Verbrennungen / Erfrierungen und Unterkühlung
  • Insektenstiche, Vergiftungen, Verätzungen
  • Benutzung AED (autom. externer Defibrillator)
  • ...

Weiterhin haben wir auf Grund der jahrelangen Erfahrung im Bereich der Notfall– und Rettungsmedizin die Möglichkeit, Kurse direkt auf Ihre Interessen abzustimmen.

Möchten Sie wissen, wie man richtig mit Säuglingen, Kleinkindern oder älteren Menschen in Notsituationen umgeht? Arbeiten Sie mit ätzenden oder giftigen Substanzen und möchten sich hierüber informieren oder leiden Sie / Ihre Angehörigen an einer akuten Krankheit, wie Asthma bronchiale, und Sie wissen nicht, wie Sie richtig damit umgehen sollen?

Dann schreiben Sie uns eine E-Mail, wir werden Ihrem Anforderungsprofil nachkommen und individuell mit Ihnen einen Kurs planen.

Wir zeigen Ihnen, wie einfach es ist, ein Leben zu retten!

Kosten

  • 30 €

Im Rahmen der betrieblichen Qualifikation werden die Kosten durch die zuständige Berufsgenossenschaft übernommen. Sind Sie Selbstzahler, können Sie die Teilnahmegebühr direkt bei dem Ausbilder einzahlen. Sie erhalten selbstverständlich eine Quittung.

 

Anmeldung

Haben wir Ihr Interesse an der Ersten Hilfe geweckt?

Dann melden Sie sich bei uns!

Gerne können Sie auch unser Online Anmeldeformular nutzen. Merken Sie sich bitte die Kurs Nummer oder das Datum und tragen diese ein.

Anmeldungen nehmen wir selbstverständlich auch per E-Mail, Telefon oder persönlich zu unseren Öffnungszeiten Montag bis Freitag 7:30 Uhr bis 15:30 Uhr entgegen.

Kursinhalte (exemplarisch)

· Allgemeine Verhaltensweisen bei Unfällen / Not-fällen / Rettungen

· Notruf absetzen

· Umgang Warndreieck und Verbandkasten

· Störungen des Bewusstseins

· Stabile Seitenlage

· Störung der Atmung und des Kreislaufs, Ersticken

· Herzlungen-Wiederbelebung

· Knochenbrüche, Kopf- und Gelenkverletzungen

· Helmabnahme

· Bauchverletzungen, akute Erkrankungen des Bauchraums

· Wunden, bedrohliche Blutungen, Verbände

· Schock, Krampfanfall, Schlaganfall

· Verbrennungen / Erfrierungen und Unterkühlung

· Insektenstiche, Vergiftungen, Verätzungen

· Benutzung AED (autom. externer Defibrillator)

· ...

Weiterhin haben wir auf Grund der jahrerlangen Erfahrung im Bereich der Notfall– und Rettungsmedizin die Möglichkeit, Kurse direkt auf Ihre Interessen abzustimmen.

Möchten Sie wissen, wie man richtig mit Säuglingen, Kleinkindern oder älteren Menschen in Notsituationen umgeht?  Arbeiten Sie mit ätzenden oder giftigen Substanzen und möchten sich hierüber informieren oder leiden Sie / Ihre Angehörigen an einer akuten Krankheit, wie Asthma bronchiale, und Sie wissen nicht, wie Sie richtig damit umgehen sollen?

Dann schreiben Sie uns eine E-Mail, wir werden Ihrem Anforderungsprofil nachkommen und individuell mit Ihnen einen Kurs planen.

Wir zeigen Ihnen, wie einfach es ist, ein Leben zu retten!

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 13. Juni 2016 um 11:28 Uhr